Home Workshop: SM und Recht (ausgebucht)

Datum

21 Feb 2024
Vorbei!

Uhrzeit

19:00 - 22:00

Workshop: SM und Recht (ausgebucht)

Was Du über SM-Aktionen und mögliche juristische Folgen wissen solltest

Den Workshop leitet ein Volljurist mit über 20 Jahren Erfahrung im Strafrecht.

Der Schwerpunkt des Abends liegt in der Darstellung der juristischen Gefahren, in denen sich die Akteure in SM-Spielbeziehungen und Partner*innen in dominant-submissiven Beziehungen bewegen. Was ist noch „gerade so“ erlaubt, fragen sich viele, und was verstößt schon in strafbarer Weise gegen die „guten Sitten“? Sind auch Körperverletzungsdelikte mit erheblichen Gefahren für die Gesundheit oder dauernde Entstellungen im Spiel (Tattoos, Brandings) des Passiven rechtlich zulässig? Gibt es so etwas wie einen „Meta-Konsens“ in Beziehungen? Was ist auf jeden Fall strafbar? Und wie kann sich die aktive Person gegen später erhobene unberechtigte Vorwürfe absichern?

Welche Anforderungen sind an das Vorgespräch über den Ablauf der Session und die notwendige Einwilligung zu stellen? Macht es einen Unterschied, ob man einander fremd ist oder seit vielen Jahren miteinander spielt? Kann die notwendige Einwilligung auch stillschweigend – und noch viel wichtiger – im laufenden Spiel stillschweigend erklärt werden? Ist die Einwilligung – auch durch nonverbales Verhalten – jederzeit widerrufbar und verstoßen Tunnelspiele gegen das Gesetz?

Auf diese recht diffizilen Fragen versucht der Referent einzugehen. Denn vieles ist von den Gerichten noch nicht richtig geklärt. Er wird eure Fragen verständlich beantworten. Ein reger Austausch mit dem Juristen ist ausdrücklich erwünscht, damit das, was euch wirklich interessiert, auch wirklich geklärt werden kann.

 

Kosten: 40€ pro Person

Weitere Informationen & Anmeldung bei DocHenry via E-Mail mail-an-dochenry@web.de.

  • Dresscode: keiner
  • Kosten: 40€ pro Person
Nach oben scrollen