Berlin Munch

Auch in einer Großstadt wie Berlin kann es immer noch überraschend schwierig sein, Kontakte zu anderen SM-Interessierten zu knüpfen. Selbst Leute, die bereits die  erste Hürde des Coming-Out genommen und sich den Wunsch eingestanden haben, andere SMler kennenzulernen, beschränken ihre Aktivitäten häufig darauf, jahrelang ratlos die "Harte Welle" in der zitty zu studieren. Kontaktanzeigen oder der Besuch einschlägiger Lokale sind nicht jedermanns Fall - man hegt die schrecklichsten Befürchtungen, was einen dabei erwarten könnte oder hält es schlicht nicht für sinnvoll, auf diese Art die ersten Schritte an die Öffentlichkeit zu wagen.

Mit den regelmäßigen Munches möchten wir eine lockere Möglichkeit schaffen, andere SMler kennenzulernen. Da wir aus eigener Erfahrung wissen, wie schwer es vielen fällt, sich in einschlägige SM-Lokale zu wagen, bieten wir hier allen Neugierigen die Möglichkeit, sich ohne Dresscode an einem normalen Ort zu treffen. Für Leute, die schon länger dabei sind, wollen wir gerne eine Möglichkeit zum Gespräch über SM-Erfahrungen schaffen, ohne daß es zu einem zwanghaften "Bekenntnisdruck" kommt.

Wir können keine Therapie leisten, genausowenig wie wir Partnersuche oder Tips für professionelle Studios organisieren wollen. Der Themen-Schwerpunkt soll insgesamt weniger auf SM-Praktiken, Sicherheitsaspekten oder den Schwierigkeiten des Outing liegen, vielmehr wollen wir das Gefühl vermitteln: "Du bist nicht allein", es gibt in dieser Stadt noch eine ganze Menge Leute, deren sexuelle Vorlieben etwas ... naja, anders sind, und die trotzdem ziemlich normal sind.

Ob du lesbisch, schwul, bi oder hetero bist, ist dabei unerheblich. Genauso, ob du Neuling bist oder jahrelange Erfahrung mit SM hast. Niemand muß öffentlich bekennen, auf welcher Seite der Peitsche er gerne spielt.

Bitte beachten:

  • Wer zum ersten Mal auftaucht, tut gut daran, früh zu erscheinen: wer innerhalb der ersten halben Stunde kommt, wird deutlich leichter einen Gesprächspartner finden und bekommt auf Wunsch die später Dazustoßenden vorgestellt.
  • Ansprechen könnt ihr eigentlich jeden, der dort sitzt - es sind immer genügend unserer "offiziellen" Ansprechpartner dabei, daß ihr notfalls an einen davon weitergereicht werdet. Wir möchten nur nicht gern die Neulinge durch bunte Mützchen von den Veteranen unterscheiden.
  • Auch wenn die Treffen denkbar harmlos und in der Öffentlichkeit verlaufen, bitten wir darum, keine Kinder mitzubringen.
  • Auch Minderjährige sind bei den Treffen nicht zugelassen. Minderjährigen bieten wir individuelle Beratung an; mehr dazu unter Häufig gestellte Fragen.

Mittwochs-Munch

(seit März 2014 an neuem Ort)

im Café Milagro
Bergmannstr. 12
10961 Berlin
U6/7 Mehringdamm oder U7 Gneisenaustr

Stadtplan

Jeden Mittwoch ab 20:00
Aktuelle Termine

Unser Tisch ist hoffentlich mit einem Schild gekennzeichnet; auf der Ansprechpartner-Seite gibts außerdem Fotos von einigen von uns. Häufig gestellte Fragen sind hier bereits beanwortet; was darüber hinausgeht, erklären alle Ansprechpartner gern am Telefon oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!