Termine

Als iCal-Datei herunterladen
Femdom Munch
Freitag, 21. September 2018,  8:00pm
Aufrufe : 103
Contact freundeskreisdeberg [at] gmail.com

Femdom Munch Berlin - 21. September 2018

 

Ort: Ein normales Café/Restaurant. Genaueres erfahrt ihr bei Anmeldung via E-Mail
Kosten: Was immer ihr bestellt.
Dress code: Alltagskleidung.

 

Liebe Berliner Femdom-Gemeinde,

nachdem unsere ersten beiden Treffen so begeistert aufgenommen wurden, planen wir, mit großer Freude, unseren nächsten Munch.

Teilnehmen können, Volljährigkeit vorausgesetzt, dominante Frauen ohne finanzielles Interesse, männliche Subs, weibliche Subs und Switcher. Ob cis oder trans*, ob ihr bereits reale Erfahrungen in Sachen Femdom gesammelt habt oder nicht, spielt keine Rolle.

Wenn ihr dabei sein wollt aber noch nicht in unserer Mailingliste seid, schreibt uns bitte, unter Nennung eures FL- oder SZ-Accountnamens, an freundeskreisdeberg [at] gmail.com. Sollte aus eurem Profiltext kein Femdom-Bezug hervorgehen oder ihr habt kein Profil auf diesen Plattformen, so bitten wir euch um eine kurze informelle Vorstellung, aus der der Grund für euer Interesse an dieser Veranstaltung hervorgeht. Den genauen Ort, in einem der zentralgelegenen Berliner Ausgehstadtteile, teilen wir euch via E-Mail mit.

Schüchternen oder unsicheren Menschen bieten wir ein Treffen mit den Organisatoren im Vorfeld des Munchs, ab ca. 19:00 Uhr, an. Schreibt einfach eine Notiz dazu in eure E-Mail.

Der Munch dient in erster Linie dem gemeinsamen Kennenlernen und möchte Neulingen den Einstieg erleichtern. Er findet in einem normalen Café/Restaurant statt und daher erwarten wir von euch einen diskreten Umgang mit dem Thema. Ihr könnt und sollt euch natürlich austauschen, eindeutige Spielhandlungen bitten wir aber zu unterlassen. Konkret heißt das: Rituale jenseits der allgemeinen Etikette sind unerwünscht, alle sitzen auf Stühlen und das Spielgerät bleibt daheim. Wir sind uns der bedingten gesellschaftlichen Akzeptanz unserer sexuellen Präferenzen bewußt, wollen weder jemanden outen noch außenstehende Menschen damit konfrontieren.

Solltet ihr darüber hinaus noch Fragen zu diesem Event haben, werden wir diese gerne beantworten.

Wir freuen uns auf euch,

Ztella, Johanna Winter und Chris Katz

 

-----------------------------------------------------

 

Femdom Munch Berlin - 21th of September 2018

 

Location: A normal, centrally-located Café/Restaurant. Please send us an email for the exact location (see description).
Cost: Whatever drinks/food you buy.
Dress code: Casual, every day, street-clothing. 

 

Dear Berlin Femdom Community,

Thanks to all your enthusiasm for our first munches, we've happily decided to host another and hope you can make it!

Invited are all dominant women (without financial interest), as well as male and female subs and switches. Regardless if cis or trans* - all that fall into the previously listed categories are welcome. You must be 18 or older to attend.

If you are not yet on our mailing list and would like to attend, please send an email that includes a link to your FL or SZ profile. The email address is freundeskreisdeberg [at] gmail.com. If your relation to the Femdom community is unclear from your profile or you have no profile, then please briefly introduce yourself and explain why you would like to attend. We will then inform you of the exact location.

For those of you who are shy or unsure, we will offer an introductory meeting with the event organizers at 7 pm the same day of the munch. Just make sure that you email us, to let us know that you'd like to come early.

This munch is a social event for like-minded people, and we hope to welcome and support newcomers in our community.

The munch will meet in a 'vanilla' café/restaurant. While we are there to have an open dialog, we do expect that those who attend remain discreet and to refrain from overt play. Specifically, this means no obvious rituals, everyone sits on the same chairs, and toys and fetish-wear stay at home. We are aware of the often limited social acceptance of our sexual interests. Therefore, we want to provide a safe environment for all, where no one is outed, and outsiders are not confronted with our preferences.

Please don't hesitate to get in contact with us, ask any questions, and voice any hesitations you may have.

Best wishes,

Ztella, Johanna_Winter, and Chris_Katz