Termine

Als iCal-Datei herunterladen
BDSM- Themenabend: Private Szene und Sexarbeit im BDSM
Donnerstag, 20. September 2018,  8:00pm - 10:30pm
Diese Wiederholung ist eine Abweichung der Terminserie
Aufrufe : 609
Contact themenabend@(diese Domain)

Private Szene und Sexarbeit im BDSM

BDSM kann man im privaten Rahmen mit seinen SpielpartnerInnen erleben oder im professionellen Kontext mit einer Sexarbeiterin oder einem Sexarbeiter.

Der eine genießt es, sich gegen Bezahlung seine Wünsche erfüllen zu lassen. Andere lernen ihre SpielpartnerInnen in der privaten Szene kennen und erkunden mit ihnen gemeinsame Vorlieben.

An diesem Abend wollen wir die Perspektiven beide Szenen zusammenbringen.

Wo liegen die Unterschiede zwischen professionellen Sessions und privatem Spiel? Wo stößt das eine und wo das Andere an seine Grenzen? Können beide Szenen evtl. auch voneinander lernen und profitieren?

Wie positioniert sich die BDSM-Szene zum Thema Sexarbeit und wie denkt sie über die Stigmatisierung von SexarbeiterInnen? Wie steht es um die Stigmatisierung der Kundschaft? Warum kann es gut sein, beide zu empowern?

Was wolltest Du schon immer mal eine professionelle Sexarbeiterin oder einen professionellen Sexarbeiter fragen? Was wolltest Du schon immer mal die Kundschaft sexueller Dienstleistungen fragen?

Wir freuen uns auf einen Abend mit regem Austausch zwischen der BDSM-Szene, in der Sexarbeit Tätigen und deren Kundschaft.

Die Moderation an diesem Abend übernehmen Miriam (Miriam_Aurora) und Achim (Achim2000).

Bitte achtet darauf, rechtzeitig einzutreffen. Die Themenabende haben eine sehr vertrauensvolle Atmosphäre, bei denen Teilnehmende häufig private und auch intime Erlebnisse und Gedanken miteinander teilen. Wir bitten deshalb auch darum, dass alles, das bei Themenabendbesprochen wird, den Raum nicht verlässt. Wer zu spät kommt, stört diese vertrauensvolle Atmosphäre und versursacht bei den Teilnehmenden häufig ein Unwohlsein. Wer zu Beginn der Vorstellungsrunde nicht anwesend ist, kann daher an der Gesprächsrunde nicht mehr teilnehmen.

Ort Sonntagsclub, Greifenhagener Straße 28, 10437 Berlin
Kosten: Eintritt frei Dress Code: Alltagskleidung